zurück

Kontaktlinsen-Lexikon

Tragerhythmus von Kontaktlinsen

Kontaktlinsen lassen sich aufgrund ihrer Nutzungsdauer in verschiedene Kategorien unterteilen. Entsprechend den persönlichen Bedürfnissen und individuellen Voraussetzungen kann unter folgenden Varianten das passende Produkt gewählt werden:

Welche Nutzungsdauer für die eigenen Augen am besten geeignet ist, sollte mit einem Augenarzt oder Optiker beratschlagt werden.

Nutzungsdauer und Tragezeit von Kontaktlinsen

Nutzungsdauer von Kontaktlinsen

Die Nutzungsdauer von Kontaktlinsen bezeichnet den Zeitrahmen, in dem Kontaktlinsen nach dem Öffnen des Blisters getragen werden dürfen. Monatslinsen beispielsweise sollten 30 Tage nach der erstmaligen Anwendung entsorgt werden. Wie oft sie währenddessen tatsächlich verwendet wurden, spielt dabei keine Rolle.

Tragezeit von Kontaktlinsen

Die Tragezeit gibt Auskunft darüber, wie lange Kontaktlinsen täglich maximal in den Augen behalten werden sollten. Hierbei spielt die Sauerstoffdurchlässigkeit des Materials eine entscheidende Rolle. Hydrogel-Linsen sind für eine tägliche Tragezeit von maximal 8 Stunden vorgesehen. Silikon Hydrogel-Linsen und harte Kontaktlinsen können hingegen bis zu 16 Stunden getragen werden. Einige dürfen sogar dauerhaft in den Augen bleiben (je nach Produkt bis zu 30 Tage und Nächte).

Kontaktlinsen zum Tages-Tragen und Dauertragelinsen

Kontaktlinsen zum Tages-Tragen

Die meisten Kontaktlinsen sind aufgrund ihrer Materialeigenschaften dafür vorgesehen, nach einer bestimmten Stundenzahl an Tragezeit aus den Augen genommen zu werden. Tageslinsen können daraufhin sofort entsorgt und am nächsten Tag durch neue ersetzt werden. Wochen-, Monats- oder Jahreslinsen werden über Nacht in einem vorgesehenen Behälter aufbewahrt, in dem sie mithilfe einer Kombilösung oder eines Peroxidmittels desinfiziert und für ein hygienisches Linsentragen am nächsten Tag vorbereitet werden.

Dauertragelinsen

Einige Kontaktlinsen bieten eine derartig hohe Sauerstoffversorgung der Augen, dass sie über einen längeren Zeitraum unterbrechungsfrei getragen werden dürfen. Die Größe dieses Zeitraums variiert je nach Nutzungsdauer und Materialeigenschaften. Die Acuvue Oasys von Johnson & Johnson sowie die Air Optix Aqua von Alcon können eine Woche lang dauerhaft verwendet werden. Die PureVision 2 HD von Bausch + Lomb oder die Menicon Z Alpha dürfen sogar 30 Tage lang ununterbrochen in den Augen behalten werden.

Ob die eigenen Augen und insbesondere der eigene Tränenfilm die Voraussetzungen für so große Tragezeiträume erfüllen, sollte unbedingt vorher mit einem Fachmann abgeklärt werden.