zurück

Kontaktlinsen-Lexikon

Augenoptiker

Augenoptiker befassen sich mit dem Anfertigen und Anpassen von Sehhilfen, wie Brillen und Kontaktlinsen, sowie dem Einarbeiten von Brillengläsern in Brillengestelle. Ferner sind Augenoptiker Spezialisten in der Durchführung von Sehtests, der Vermessung des dioptrischen Apparates der Augen, sowie der Bestimmung und Korrektur optischer Fehlsichtigkeiten. Sie bieten dem Kunden zusätzlich Beratung und Unterstützung bei der Wahl der entsprechenden Sehhilfe.

Sie haben sich für Kontaktlinsen entschieden? Dann lassen Sie sich in Ihrem Lensspirit Kontaktlinsen-Studio beraten.

In Deutschland dauert die Lehrzeit des Handwerksberufes zum Augenoptiker drei Jahre und wird mit einer praktischen und einer fachtheoretischen Gesellenprüfung abgeschlossen.

Für die selbstständige Führung eines Betriebes und des Ausbildens von Lehrlingen besteht Meisterpflicht. Erst nach erfolgreicher Ablegung der Meisterprüfung erhält der werdende Augenoptiker zudem die Berechtigung zur Brillengläserbestimmung und Anpassung von Kontaktlinsen.

Spezialisierung von Augenoptikern

Der Zentralverband der Augenoptiker (ZVA) bietet seit 2007 Augenoptikern die Möglichkeit einer Spezialisierung in den folgenden Fachgebieten an:

Durch detailliertes Fachwissens, das anhand von Weiterbildungen vertieft und vermittelt wird, kann so eine qualifizierte, an den Bedürfnissen des Kunden orientierte Versorgung gewährleistet werden. Außerdem zeichnen sich die Betriebe dieser spezialisierten Augenoptiker durch die entsprechende Betriebsausstattung aus.

Anpassung von Kontaktlinsen beim Augenoptiker

Für die Anpassung von Kontaktlinsen führt der Augenoptiker einige optometrische Messungen am Auge des Kunden durch. Anhand der Ermittlung der Lidspaltenbreite, der Größe der Hornhaut und ihrer Radien sowie ihrer Korrekturwerte und die Beurteilung der Tränenflüssigkeit, wählt er die individuell passenden Kontaktlinsen aus. Auch die persönlichen Gewohnheiten und Wünsche, die für das Tragen von Kontaktlinsen von Bedeutung sind, werden bei der Wahl mit einbezogen.