CooperVision

CooperVision

Als Hersteller von Kontaktlinsen wurde CooperVision bereits 1979 gegründet und stellt eine Hälfte der Gesellschaft CooperCompanies dar.

Seinen Hauptsitz hat CooperVision in Pleasanton (Kalifornien) und beschäftigt ca. 6.600 Mitarbeiter in 12 Niederlassungen weltweit. Die Hälfte der Niederlassungen befinden sich auf europäischem Raum, wo mehr als 2.500 Mitarbeiter beschäftigt sind.

CooperVision ist weltweit der größte Hersteller torischer Kontaktlinsen, die verwendet werden, um Krümmungen der Hornhaut auszugleichen, und ist in diesem Bereich etablierter Marktführer. Im Bereich der weichen Kontaktlinsen stellt CooperVision den viertgrößten Hersteller der Welt dar und steht in direkter Konkurrenz zu Bausch&Lomb, Ciba Vision und Johnson&Johnson.

Die Kontaktlinsen von CooperVision werden an sieben internationalen Standorten gefertigt, unter anderem in Rochester (New York), Juana Díaz (Puerto Rico), Adelaide (Australien), Hampshire (England) und Madrid (Spanien).

Das Produktportfolio umfasst sämtliche Kontaktlinsenarten wie Jahreslinsen, Monatslinsen, Tageslinsen und Farblinsen. Desweiteren unterteilt sich CooperVision in verschiedene Markenfamilien. Es gibt beispielsweise die Produktmarke der asphärischen Kontaktlinsen Frequency, die sich durch verschiedene Varianten an Wassergehalt unterscheidet. EXPRESSIONS accents werden die farbigen Monatslinsen von CooperVision genannt. Besonders beliebt durch das biokompatible Material der Kontaktlinsen sind Linsen der Marke Proclear Sphere. Seit dem Aufkauf der Firma Ocular Sciences im Jahr 2005 sind auf dem deutschen Markt ebenfalls Kontaktlinsen der Marke Biomedics erhältlich. Als erste Kontaktlinse aus dem Material Silikon-Hydrogel, positioniert CooperVision die Marke Biofinity. Sämtliche Kontaktlinsen sind ebenfalls in der Verwendungsart als torische Linsen erhältlich.


Alle Produkte von CooperVision