Johnson & Johnson

Bereits 1886 wurde Johnson & Johnson von den drei Brüdern Edward Mead, James und Robert Johnson als Familienunternehmen gegründet. Erste Produkte fanden sich vor allem in der Versorgung von Wunden wieder wie etwa medizinische Pflaster und Verbandsmaterialien.

Johnson & Johnson machte sich anfangs vor allem als großer Unterstützer einen Namen, da es als Unternehmen besonders nach Umweltkatastrophen oder Kriegen dem amerikanischen Volk unentgeltlich medizinische Produkte zur Verfügung stellte.

Das Produktportfolio wuchs durch strategische Firmenkäufe rasant an und Johnson & Johnson konnte sich schnell als eines der führenden Unternehmen im Bereich der nahezu gesamten Gesundheitsfürsorge etablieren. Wichtige Säulen stellen insbesondere die Bereiche Gesundheitskonsumgüter, Medizin- und pharmazeutische Produkte dar. Die Sparte der Consumer Health Care Produkte ist hierbei die Wichtigste: Fast jeder Haushalt führt Produkte von Johnson & Johnson, die die Menschen von Geburt an bis ins hohe Lebensalter begleiten und unterstützen.

2009 konnte das Unternehmen einen Gesamtumsatz von 61,9 Milliarden US-Dollar erzielen und hat seinen Hauptsitz nach vielen Jahren immer noch in New Brunswick (New Jersey). Weltweit werden fast 120.000 Mitarbeiter beschäftigt. Die deutsche Niederlassung von Johnson & Johnson hat ihren Sitz in Neuss (Nordrhein-Westfalen).

Johnson & Johnson gilt als einer der größten und erfolgreichsten Hersteller von weichen Kontaktlinsen. Als einer der wenigen Hersteller wird ein umfangreiches Angebot von 2-Wochenlinsen angeboten. Hierbei liegt besonders die Materialinnovation im Fokus: Gestartet mit den Kontaktlinsen Acuvue 2, wurde das Nachfolgeprodukt Acuvue Advance auf den Markt gebracht, welches 2004 mit der Auszeichnung "Silmo d'Or" der französischen Fachpresse als innovativstes Produkt des Jahres geehrt wurde. Gefertigt aus dem Material Hydraclear lässt es bis zu dreimal mehr Sauerstoff an das Auge als herkömmliche Linsen. Und da Innovation nie stehen bleibt, wurde für die Kontaktlinsen Acuvue Oasys das Material noch einmal verbessert und zusätzlich mit einem UV-Schutz der Klasse 1 versehen. Dieses ist resistent gegen 99 Prozent der UVA-Strahlen und 95 Prozent der UVB-Strahlen. Beide Linsenmarken sind ebenfalls als torische Linsen erhältlich.

Auch im Bereich der Tageslinsen beschreitet Johnson & Johnson neue Wege. Waren die Tageslinsen der Marke 1-Day Acuvue Moist durch ihren integrierten Feuchtigkeitsspeicher schon besonders angenehm im Tragekomfort, konnte mit der Kontaktlinse 1-Day Acuvue TrueEye die erste Tageslinse der Welt aus Silikon-Hydrogel auf den Markt gebracht werden.


Alle Produkte von Johnson & Johnson

 
 
 
zum Seitenanfang